Serienfans.TV - deine Serien Community
"Doctor Who": Ein kleiner musikalischer popkultureller Querschnitt

"Doctor Who": Ein kleiner musikalischer popkultureller Querschnitt

Der Fakt, dass „Doctor Who“ am Samstag den 50. Geburtstag feiert, sollten mittlerweile auch alle nicht Fans der Serie wissen. Nachdem wir vor kurzem einen kurzen allgemeinen Überblick über die Serie gegeben haben, wird nun ein kurzer Blick auf den Einfluss der Serie geworfen.

Es wird nicht überraschen, dass eine so langlebige Serie einen großen Einfluss in das soziale Leben und besonders in die Popkultur hat. Nicht umsonst wird der Stellenwert, den die Serie im Heimatland hat, mit den Stellenwert verglichen, den der „Tatort“ hier in Deutschland inne hat. Cast und Crew der Serie waren vor kurzem zu einer Audienz in Buckingham Palace anlässig des 50. Geburtstag eingeladen. Ein höhere Ehre ist in England kaum denkbar.

Zu Promozwecken taucht die TARDIS zurzeit auch vermehrt in anderen BBC Produktionen auf. Aber auch in vielen anderen Serien finden sich Anspielungen an diese britische Serie. Die Serie schaffte den Sprung über den großen Teich auch schon: Der Doctor durfte unter anderem schon in Szenen der US-Serien „die Simpsons“ und „Futurama“ durch Bild rennen. Die Serie läuft seit der fünften Staffel in den Staaten auf BBC America und konnte seine Beliebtheit dort massiv steigern.

Zu den neusten und bekanntesten Anspielungen handelt es sich einmal in der Serie „The Sarah Silverman Program“ als der Darsteller des 9. Doctors (Christopher Eccleston) den Hauptdarsteller einer langjährigen (fiktiven) SciFi Serie spielte. Seine Rolle dort hatte den Namen „Dr. Lazer Rage“. Bei einer weiteren bekannten Anspielung handelt es sich in der jetzt schon als Kult gehandelten Serie „Community“. Dort gibt es die Serie „Inspector Spacetime“, die eine Doctor Who Parodie darstellt. Auch in der US-Hit-Serie "The Big Bang Theory" wird oftmals auf die Serie angespielt. Sei es, wenn die Gang diese im Fernsehen sieht, oder als sie die Garage von Howards Mutter ausräumen wollen und dort einen Nachbei der Tardis finden. Aber nicht nur im Fernsehen hat die Serie einen Eindruck hinterlassen (für eine vollständige Auflistung lohnt sich der Artikel bei Wikipedia) auch in vielen anderen Formaten finden sich Fans der Serie.

 

In der Musik gehört Kylie Minogue wohl zu den bekanntesten Fans der Serie. Sie meldete sich auch bei dem damaligen Showrunner Russel T. Davies um im 2008er Weihnachtsspecial mitspielen zu dürfen. Aber auch andere Bands sind große Fans der Serie. Einige werden nun hier vorgestellt.

Die Band Bullamakanka setzte der Serie eine musikalische Hymne. Der Band bliebt bis heute allerdings der große Durchbruch verwehrt.

 

Die einflussreiche Electro-Band KLF hatte ihren ersten Nummer Eins Hit in England mit dem Song „Doctorin’ the Tardis“. Damals nannten sie sich auch noch “The Timelords“.

Eine jüngere Band, die aus Fans der Serie bestehen, ist Chameleon Circuit (nach der Tarnvorichtung der TARDIS genannt). Die Band besteht aus den bekannten britischen Youtube Vlogger Alex Day Charlie McDonnell, Liam Dryden, Ed "Eddplant" Blann und Michael Aranda. Ihre Musikrichtung bezeichnen sie selbst als “Timerock”. Sie haben schon zwei Alben veröffentlicht, welche in England Achtungserfolg hatte. Die Popularität der Band blieb auch der BBC nicht verborgen, wodurch das Musikvideo zur Single “Teenage Rebel” im Set der aktuellen TARDIS gedreht werden durfte.

In der australischen Sketchsendung “The Chasers War On Everything” wurde ebenfalls “Doctor Who” als Thema für einen Song gewählt. Dort besingt ein Fan seine Obsession mit der Serie.

Aber nicht nur musikalische Denkmäler wurde für die Serie errichtet. Wiederum ganz andere Fans ließen sich zu Stop-Motion Filmen mit Lego-Figuren hinreißen.

Andere Fans bastelte ganze Puppen und animieren mit diesen sehr schön in Szene gesetzte Folgen.

Dieser kleine Exkurs machte hoffentlich klar, dass „Doctor Who“ mehr als nur eine Serie ist. Es ist ein Phänomen, welches Generationen übergreifend ist.

--

To.


Weitere News zu Doctor Who

"Doctor Who": 2. Trailer für 11. Staffel

"Doctor Who": 2. Trailer für 11. Staffel

Die BBC hat einen neuen 2. Trailer zur britischen Hitserie "Doctor Who" veröffentlicht und seit die neuste Inkarnation in Ation. Die 11. Staffel markiert einen Neuanfang der Serie. Das erste Mal über...

"Doctor Who": Starttermin für 11. Staffel

"Doctor Who": Starttermin für 11. Staffel

Lange war es noch geheim. Nun wurde bekannt, wann es neue Abenteuer in Raum und Zeit für Fans der britischen SciFi-Serie "Doctor Who" gibt. Los geht es im Oktober. Los geht es am 07.10 auf BBC. Dabei...

Login

Hier kannst du dich einloggen. Solltest du noch keinen Account besitzen, klicke hier um zur Registrierung zu gelangen. Solltest du dein Passwort vergessen haben, klicke hier um uns zu kontaktieren.

Unser aktuelles Serienhighlight

Blindspot
Blindspot

"Blindspot" ist eine Mystery-Crime-Serie, die im September 2015 in den USA beim Broadcaster NBC gestartet ist. Die Hauptrollen haben Jaimie Alexander und Sullivan Stapleton inne. Von Greg Berlanti (“...

Heute Abend im TV

  • Comedy Central
    Friends, Drei sind einer zuviel 22:00 Uhr

Wir gratulieren herzlich

Gary Grubbs
Gary Grubbs

Gary Grubbs wurde heute 69 Jahre alt.

Josh Duhamel
Josh Duhamel

Josh Duhamel wurde heute 46 Jahre alt.

Paul McGann
Paul McGann

Paul McGann wurde heute 59 Jahre alt.

Brian Dietzen
Brian Dietzen

Brian Dietzen wurde heute 41 Jahre alt.