Serienfans.TV - deine Serien Community
Jean meckert: Warum ich George R. R. Martin hasse

Spoiler! Jean meckert: Warum ich George R. R. Martin hasse

Ich sage es gleich: Ich liebe „Game of Thrones“ und bin ein Fan der Buchserie seit etlichen Jahren; aber ich HASSE George R. R. Martin.

Jetzt mag der geneigte Leser vielleicht die berechtigte Frage stellen „Hey, wieso denn? Er scheint doch ein netter alter Herr zu sein.“ Der Schein trügt. Er ist ein alter Mann, das stimmt, aber auch ein selbstgefälliger sich auf seinen Lorbeeren ausruhender Nikolaus, der für eins seiner langerwarteten Bücher schon mal sieben lange Jahre braucht, und am Ende bekommen wir einen eher langweiligen Mix aus Handlung, die sich nicht weiterentwickelt.

Okay. Ich will fair sein und behaupten, die Bände „A Feast for Crows“ und „A Dance with Dragons“, die deutschen Bände 7 bis 10, (auch bekannt als „How to train your Drogon“ :-) ) sind  dramaturgisch und handlungstechnisch auch wirklich undankbar langweilig für den Autor. Aber wenn er sich nicht langsam beeilt, seinen sechsten Band fertig zu stellen sterbe ich an der Gicht oder an Altersschwäche, oder ich werde so dement, dass ich das Buch gar nicht mehr entziffern kann. Dann hätte ich in meinem Leben wirklich etwas verpasst.

Man könnte mittlerweile den Eindruck haben, die Autoren der Serie strecken die Handlung künstlich (wie man in Staffel 4 leider nur allzu oft bemerkte), und machen am Ende gar nicht weiter, weil sie keinen Stoff haben. Dann seiert uns Miss Van Houten als Melissandre in einer einstündigen Stand-Up-Show einen R'hllor, bis sich der Zuschauer Freudenstrahlend vor den TV-Schirmen selbst verbrennt und sich somit dem roten Gott opfert.

Ja, George R. R. Martin hat sich mit den Showrunnern der Serie zusammengesetzt und einen Masterplan erarbeitet, aber kann die Realität da mithalten? Am Ende haben wir zwei völlig verschiedene Enden und die Fans sind stocksauer und stürmen mit Mistgabeln auf das Martin’sche Anwesen um ihn zu lynchen. Und glaubt mir eines, ich werde von Vorne weg dabei sein, um ihn zu teeren und zu federn!

Ich liebe seine Bücher. Ich liebe Martins Gnadenlosigkeit, aber ich hasse seine Faulheit. Er wird ja, bei jedem Mal wenn er gefragt wird, wann Band 6 endlich erscheint, einen Stark töten. Na – Hand auf’s Herz! Viele sind da ja nicht mehr übrig, oder?  Ich als hoffnungsloser Leser habe es mittlerweile schon aufgegeben, mich das zu fragen. Ich hoffe nur, es ist noch vor meiner Pensionierung so weit, die, wenn alles so weitergeht, erst mit 75 stattfinden wird. Tja nun....

Anstelle irgendwelche uninteressanten Postings in seinem Blog zu setzen oder Kompendien über Westeros zu schreiben sollte er langsam mal anfangen, sich wieder einen für tolle Daenerys-Kapitel unter der Dusche einen zu hobeln, damit wir endlich das neue Buch lesen können.

Ich wette, irgendwer wird mal wieder verrecken, und sei es nur ein armes Schwein, das zur Erhaltung von Wölfen 20.000 $ gespendet hat.

Und um der Frage vorzugreifen und um zu verhindern, dass noch ein Stark über die Mauer geht, beantworte ich euch die Frage auf gute alte Eis-und-Feuer-Marnier: „Wenn sich die Sonne im Westen erhebt und im Osten versinkt. Wenn die Berge dieser Welt zu Staub zerfallen sind und wie Blätter im Winde verwehen.“

In diesem Sinne. Abwarten, und hoffen, die nächste Staffel von Game of Thrones wird keine so mittlere Katastrophe, wie ich befürchte.


Weitere News zu Game Of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer

"Game of Thrones": HBO bestätigt finale Staffel für 2019

"Game of Thrones": HBO bestätigt finale Staffel für 2019

Der amerikanische Premiumsender HBO hat nun noch einmal offiziell bestätigt, dass die finale achte Staffel von "Game of Thrones" erst im Jahr 2019 zu sehen sein wird. Insgesamt werden dann sechs final...

"Game of Thrones": HBO veröffentlicht versehentlich neue Episode

"Game of Thrones": HBO veröffentlicht versehentlich neue Episode

Der Hacker-Skandal um "Game of Thrones" hat einen neuen Höhepunkt: Nun hat HBO selber versehentlich die sechste Episode der neuen Staffel veröffentlicht, die eigentlich erst am kommenden Sonntag ihre ...

Login

Hier kannst du dich einloggen. Solltest du noch keinen Account besitzen, klicke hier um zur Registrierung zu gelangen. Solltest du dein Passwort vergessen haben, klicke hier um uns zu kontaktieren.

Unser aktuelles Serienhighlight

Legends of Tomorrow
Legends of Tomorrow

"Legends of Tomorrow" ist ein gemeinsames Spin-Off von "Arrow" und "The Flash". Die Serie stammt aus dem gemeinsames DC-Universum und ist eine Comic-Adaption. Der US-Broadcaster CW orderte im Mai 2015...

Heute Abend im TV

Wir gratulieren herzlich

Jennifer Bini Taylor
Jennifer Bini Taylor

Jennifer Bini Taylor wurde heute 47 Jahre alt.