Serienfans.TV - deine Serien Community
"Doctor Who": Review "Mummy on the Orient Express"

Spoiler! "Doctor Who": Review "Mummy on the Orient Express"

Nachdem der 11. Doctor vor Jahren einen Anruf und eine Einladung zum Orient Express bekommen hat, kommt der jetzige Doctor dem Ruf jetzt endlich nach. Kann das langersehnte Abenteuer überzeugen?

Handlung:

Nach den Ereignissen der letzten Folge will Clara das Reisen mit dem Doctor aufgeben. Dazu unternehmen die beiden eine letzte Reise gemeinsam. Der Doctor besucht mit ihr den intergalaktischen Orient Express. Dort treibt eine Mumie ihr Unwesen. Nur das Opfer kann sie sehen und hat dann noch 66 Sekunden zu leben.


Mit der Folge wurde eine Idee, die am Ende des Staffelfinale der 5. Staffel erwähnt wurde, wieder aufgegriffen. Dort erhielt der 11 Doctor am Ende einen Anruf, dass im Orient Express eine ägyptische Gottheit ihr Unwesen treiben würde. Anscheinend machte er sich mit den Ponds doch nicht auf dem Weg zum Abenteuer. Entgegen seinen Beteuerungen gegenüber Clara muss er also wissen, dass es sich wieder um ein Abenteuer und nicht nur um einen normalen Ausflug handeln wird.

 

Der Orient Express

Bei dem Orient Express handelt es sich um einen Nachbau des historischen Zuges. Der Neubau befindet sich nicht mehr auf der Erde sondern natürlich im Weltraum, wie es sich für Doctor Who gehört. Damit reiht der Zug sich auch in der selben Schlange wie der Titantic Nachbau im Weihnachtsspecial der vierten Staffel ein.

Die Kleidung der Passagier und des Personals sind genauso wie der Zug im Still der 40er Jahre gehalten. Passend zu der Zeit liefert die britische Jazz-Sängerin Foxes auch eine Version von „Don`t stop me now“ ab. Bei diesem kleinen Auftritt von ihr bleibt es aber in der Folge. Aufgrund der Promos hätte man erwarten können, dass ihre Rolle größer sein würde.

Der Doctor schließt schnell Freundschaft mit dem Techniker Perkins (Frank Skinner) und dem Mumie-Experten (Christopher Villiers). Letzterem wird auch ein Jelly Babies (wie es der 4. Doctor tat) in einem Edelstahl-Etui angeboten. Recht schnell wird auch Captain Quell (David Bamber) mit ins Boot geholt. Dem Doctor wird klar, dass die Passagiere allesamt nicht zufällig an Bord sind. Bei den meisten handelt es sich nämlich um Wissenschaftler. Ihm wird so klar, dass sie an Bord geholt wurden um das Rätsel der Mumie zu lüften. Sie wurden von Gus an Bord gelockt und dieser zwingt sie das Rätsel zu lösen. Wobei als Motivation der drohende Tod dienen soll. Es wäre interessant, wenn Gus in späteren Folgen in Person auftreten würde. Er könnte ein interessanter Gegenspieler für den Doctor sein.

Ebenso würde man sich über weitere Auftritt von Perkins freuen. Der britische Comedian Frank Skinner spielt diesen äußert sympathisch. Perkins lehnt das Angebot vom Doctor mit diesem zu reisen allerdings ab.

Optisch überzeugt die Mumie. Das Make-Up kann vollständig überzeugen und sie wirkt auch gefährlich. Nur ihr Opfer kann sie sehen und nichts gegen sie unternehmen.

 

Clara und der Doctor

Die Promos der Folge waren nicht nur was Foxes angeht irreführend. Absichtlich wurde auch nirgends Clara gezeigt, wodurch ich erwartet habe, dass sie in der Folge nicht auftauchen würde. Dies hätte auch gepasst, hat sie in der vorherigen Folge dem Doctor die Freundschaft gekündigt. Dementsprechend überraschend war es, dass sie von Anfang an dabei ist und erst nach einigen Minuten rauskommt, dass es sich um eine Abschiedsreise der beiden handelt. Clara ist sich nicht sicher, ob sie die Abenteuer wirklich sein lassen will. Sie fragt den Doctor am Ende auch, ob das eine Sucht sei. Am Ende entscheidet sie sich doch weiter mit dem Doctor zu reisen und lügt ihn dabei an, dass Freund Danny damit keine Probleme hätte. Das wird sicherlich ein Nachspiel haben.

Der Doctor zeigt in der Folge wieder wenig Mitleid gegenüber Totgesagten und stellt weiterhin eine Reihe von rhetorischen Fragen. Das ist wohl das Markenzeichen vom 12. Doctor. Während er versucht dem Rätsel der Mumie auf die Spur zu gehen, lernt Clara Maisie (Daisy Beaumont) kennen. Ihre Großmutter war das erste Opfer der Mumie. Während der Doctor im Umgang mit seinen Mitmenschen diese meisten vor dem Kopf stößt, bildetet Clara im Gespräch mit Maisie wieder das Gegenstück und zeigt ihre sozialen Fähigkeiten.

 

Fazit

Alles in allem hat mich die Folge positiv überrascht. Ich hatte wenige Erwartungen an die Folge. Es wurde eine spannende Folge mit tollen Nebenfiguren geliefert.

 

7/10 Punkten


Weitere News zu Doctor Who

"Doctor Who": 2. Trailer für 11. Staffel

"Doctor Who": 2. Trailer für 11. Staffel

Die BBC hat einen neuen 2. Trailer zur britischen Hitserie "Doctor Who" veröffentlicht und seit die neuste Inkarnation in Ation. Die 11. Staffel markiert einen Neuanfang der Serie. Das erste Mal über...

"Doctor Who": Starttermin für 11. Staffel

"Doctor Who": Starttermin für 11. Staffel

Lange war es noch geheim. Nun wurde bekannt, wann es neue Abenteuer in Raum und Zeit für Fans der britischen SciFi-Serie "Doctor Who" gibt. Los geht es im Oktober. Los geht es am 07.10 auf BBC. Dabei...

Login

Hier kannst du dich einloggen. Solltest du noch keinen Account besitzen, klicke hier um zur Registrierung zu gelangen. Solltest du dein Passwort vergessen haben, klicke hier um uns zu kontaktieren.

Unser aktuelles Serienhighlight

Hör mal, wer da hämmert
Hör mal, wer da hämmert

Hör mal, wer da hämmert ist eine der erfolgreichsten Sitcoms aller Zeiten. Es geht um eine richtige amerikanische Bilderbuchfamilie, Tim ist Showmaster einer Heimwerker Sendung im Kabelfernsehehn, er ...

Heute Abend im TV

Wir gratulieren herzlich

Dominic  Monaghan
Dominic Monaghan

Dominic Monaghan wurde heute 43 Jahre alt.

Ian  Somerhalder
Ian Somerhalder

Ian Somerhalder wurde heute 41 Jahre alt.

David Harewood
David Harewood

David Harewood wurde heute 54 Jahre alt.

Wendell Pierce
Wendell Pierce

Wendell Pierce wurde heute 53 Jahre alt.


Warning: Unknown: open(/opt/remi/php56/root/var/lib/php/session/sess_6r39r8g18e6ovtj8ouj2qup8j0, O_RDWR) failed: Permission denied (13) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/opt/remi/php56/root/var/lib/php/session) in Unknown on line 0