Serienfans.TV - deine Serien Community
"Doctor Who": Review "Flatline"

Spoiler! "Doctor Who": Review "Flatline"

Der Doctor ist in seiner Tardis eingeschlossen und es liegt nun an Clara den Tag zu retten. Handelt es sich bei der Folge um eine zweidimensionalen Folge oder wird uns ein rundes Paket geboten?

Handlung

Gerade als der Doctor Clara absetzen will, bemerken sie etwas eigenartige:. Die Tardis ist geschrumpft. Während Clara die Tardis verlässt und sich nach Anhaltspunkten umschaut, bleibt der Docotr in der Tardis um von dort Antworten zu bekommen. Als Clara zurück kommt, ist die Tardis erneut geschrumpft und nur noch weniger Zentimeter groß. Der Doctor kann die Tardis nicht verlassen und Clara nur vom Inneren der Tardis unterstützen. Bei der Bedrohung handelt es sich um zweidimensionalen Aliens, die sich in den Wänden verstecken können.

Clara Who?

In der Folge muss Clara den Fall fast ohne Hilfe des Doctors lösen und stellt sich auch als Dr. Oswald vor. Sie macht schnell die Bekanntschaft mit den Sozialstundenleisteneden Graffiti-Künstler Rigsy (Joivan Wade). Die meisten anderen Personen dienen nur als Kanonenfutter für die Aliens. Der Aufseher Fenton (Christopher Fairbank) kommt absichtlich sehr unsympathisch rüber. Den Großteil der Folge hält sie Rücksprache mit dem Doctor und dient so eher als sein Sprachrohr als wirklich selbstständig. Die Tardis befindet sich in ihrer Handtasche. Dadurch kommt es zu lsutigen Szenen. Zum Beispiel reicht der Dovotr ihr einen Vorschlagshammer aus der Tardis, den sie dann aus ihrer Handtasche zieht.

Die Dynamik ändert sich, als er die Tardis in Belagerungsmodus stellen muss. Von da an muss Clara alleine agieren. Das tut sei auch äußerst gut.

Clara schafft es die Monster zu überlisten. Durch einen Trick laden sie ungewollt die Tardis wieder auf. Nachdem sie der Tardis die Energie erst gestohlen hatten. Der Doctor kann sie daraufhin zurück in ihre Dimension schicken. Dort darf Capaldi in einem Monolog auch mal wieder zeigen, wieso er eine gute Wahl für die Rolle des Doctors ist.

Am Ende der Folge muss der Doctor zugeben, dass sie ihren Job als Ersatz-Doctor äußerst gut gemacht hat. Gibt ihr aber auch zu denken, dass es an sich nichts gutes ist, so wie er zu werden. Leute anlügen um ihnen Hoffnung zu geben, das sind Werkzeuge des Doctors und an sich keine guten Eigenschaften. Clara lügt auch ihren Freund Danny an. Dieser denkt, dass sie nicht mehr mit dem Doctor reist. Der Doctor sieht, dass er Clara womöglich nicht gut beeinflusst, während sie einen guten Einfluss auf ihn hat.

Spezialeffekte

Die Idee, die Tardis zu verkleinern wurde teils gut, teil nicht so überzeugend dargestellt. In einer Szene versucht der Doctor die Tardis zu bewegen, indem er seine Hand hinausstreckt und sie so über den Boden zu ziehen. Das sieht lustig und überzeugend aus. Szenen in denen in die kleine Tardis geschaut wurde, überzeugen dafür schon etwas weniger.

Die Aliens wurden visuell überzeugend dargestellt.Sei es im zweidimensionalen Raum oder am Ende als sie Körper annehmen. Sie wurden auch als eine glaubhafte Gefahr dargestellt. Überhaupt profitiert die Folge ungemein von den 2-Dimensionalen Gegenspieler. In einer Welt, in der wir alle in 3d denken und agieren, ist es schwer sich eine Lebensform in nur zwei Dimensionen vorzustellen.

Fazit

Die Folge kann mit ihren zwei Hauptdarstellern in gewohnter hoher Leistung aufwarten. Die Bedrohung kann auch überzeugen. Die Nebencharaktere sind solide, wobei ein Wiedersehen aber nicht nötig ist. Durch die kleine Tardis sind auch viele lustige Moment vorprogrammiert. Alles in allem eine gute Doctor Who Folge. Am Ende der Folge taucht auch Misty wieder auf, wobei keine neuen Antworten sondern nur Fragen kommen.

8/10


Weitere News zu Doctor Who

"Doctor Who": 2. Trailer für 11. Staffel

"Doctor Who": 2. Trailer für 11. Staffel

Die BBC hat einen neuen 2. Trailer zur britischen Hitserie "Doctor Who" veröffentlicht und seit die neuste Inkarnation in Ation. Die 11. Staffel markiert einen Neuanfang der Serie. Das erste Mal über...

"Doctor Who": Starttermin für 11. Staffel

"Doctor Who": Starttermin für 11. Staffel

Lange war es noch geheim. Nun wurde bekannt, wann es neue Abenteuer in Raum und Zeit für Fans der britischen SciFi-Serie "Doctor Who" gibt. Los geht es im Oktober. Los geht es am 07.10 auf BBC. Dabei...

Login

Hier kannst du dich einloggen. Solltest du noch keinen Account besitzen, klicke hier um zur Registrierung zu gelangen. Solltest du dein Passwort vergessen haben, klicke hier um uns zu kontaktieren.

Unser aktuelles Serienhighlight

The Flash
The Flash

"The Flash" ist eine Superhelden-Serie, die im Jahr 2014 nach der gleichnamigen Comic-Reihe beim US-Broadcaster CW gestartet ist. Die Serie spielt im selben Serienuniversum wie "Arrow". Barry Allen i...

Heute Abend im TV

Wir gratulieren herzlich

Dominic  Monaghan
Dominic Monaghan

Dominic Monaghan wurde heute 43 Jahre alt.

Ian  Somerhalder
Ian Somerhalder

Ian Somerhalder wurde heute 41 Jahre alt.

David Harewood
David Harewood

David Harewood wurde heute 54 Jahre alt.

Wendell Pierce
Wendell Pierce

Wendell Pierce wurde heute 53 Jahre alt.


Warning: Unknown: open(/opt/remi/php56/root/var/lib/php/session/sess_eejjem78lgccs766qea92fgfe7, O_RDWR) failed: Permission denied (13) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/opt/remi/php56/root/var/lib/php/session) in Unknown on line 0