Serienfans.TV - deine Serien Community
"Doctor Who": Review "In the Forest of the Night"

Spoiler! "Doctor Who": Review "In the Forest of the Night"

Über Nacht ist die Erde von einem Wald bewachsen worden. Die Innenstadt Londons gleicht einem Dschungel. Wie konnte es dazu kommen? Mit diesem Ereignis muss der Doctor und seine Begleiter in der neusten Folge fertig werden.

 

Handlung

Eine Schülerin rennt durch einen Wald und trifft doch die Tardis und den Doctor. Dieser will sich mit ihr erst gar nicht beschäftigen. Seine Instrumente sagen ihm nämlich, dass er sich in London befinden würde. Um ihn herum befindet sich aber nur Wald. Er muss feststellen, dass er sich wirklich in London befindet. Auf der gesamten Welt wuchs über Nacht ein Wald. Die Schülerin stammt aus Claras Klasse. Diese Klasse ist mit ihr und Danny Pink auf einen Ausflug und hatten im Museum übernachtet. Schnell stößt sie auch auf den Doctor und versuchen gemeinsam das Ganze aufzudecken.

 

Die Prämisse der Folge ist wieder einmal interessant, nur leider kann die Folge von Kinderbuchautor Frank Cottrell-Boyce das Potenzial nicht nutzen. Die Folge nimmt verschiedene Märchenelemente auf und geizt auch nicht mit Anspielungen an Märchen.

 

Schüler

Die Schulklasse besteht aus typischen Kindern. Der eine hat Angst im Dunkeln, die andere ist eher schlicht gestrickt, kann in der Folge aber beweisen, dass sie gar nicht so schlicht gestrickt ist, wie die Lehrer dachten. Wie es sich für die heutige Jugend gehört, machen diese Schüler gern Selfies. Eine der Botschaften der Folge kann es sein, dass man auf die Kinder hören soll. Maebh ist die einzige, die mit den Urkräften kommunizieren kann, wurde von Ärzten aber in der Vergangenheit eher ruhig gestellt.

Am Anfang der Folge wird noch einmal deutlich. Beim jetzigen Doctor gehört Zwischenmenschliches nicht zu seinen Stärken. Gegenüber dem Mädchen Maebh ist er anfangs äußert abweisend. Matt Smiths Doctor hätte da anders und freundliche reagiert. Schnell merkt der Doctor allerdings, dass er mehr auf Maebh hören sollte und dass sie der Schlüssel ist. Wobei nicht erklärt wird, wieso sie diese Gabe hat. Es wird nur gesagt, dass sie wegen der verschwundenen Schwester mehr zuhören würde Die Mutter von ihr macht sich voller Sorge sofort auf den Weg um ihre Tochter Maebh zu finden. Am Ende der Folge bekommt die Familie ihr Happy End und die verschwundene Schwester kehrt nach Hause zurück.

 

Clara und Danny

Danny kommt dahinter, dass Clara weiterhin mit dem Doctor reist. Sie bietet ihn an den Solarstorm aus der Nähe zu beobachten. Er lehnt allerdings ab. Verständlicherweise ist Clara darüber etwas überrascht. Da stellt sich auch die Frage, ob die zwei überhaupt zusammen passen. Er hat von Abenteuern und Gefahr durch seine Soldatenzeit mehr als genug. Clara aber eben noch nicht.

 

Der Wald

Optisch überzeugt die Folge schon sehr. Durch den Wald entkommen auch die Wölfe und Tiger aus dem Zoo und treiben ihr Wesen. Genauso schnell wie die Gefahr erwähnt wird, verschwindet sie auch wieder. Dies wirkt so als ob noch eine weitere Gefahr in die Folge gesteckt werden sollte, aber auf diese wird nicht noch einmal eingegangen. Außerdem sind die Tiere sichtbar computeranimiert.

Bei dem Wald handelt es sich um eine Schutzfunktion der Erde um sich vor den Solarstürmen der Sonne zu beschützen. Auch dort wird die Gefahr kurz eingeführt, dass die Menschen damit begonnen haben gegen den Wald vorzugehen und somit den einzigen wirksamen Schutz zunichte machen. Ein Anruf von dem Doctor an alle Telefone der Welt reicht dann aber auch aus um die Lage zu entschärfen. Auch hier wurde ein Problem gelöst bevor es wirklich Zeit hatte wirkliche Schwierigkeiten zu machen.

Das Problem mit dem Wald löst sich ebenfalls von alleine. Nachdem Solarsturm verschwindet der Wald genauso schnell wie er erschien ist. Folgeschäden an Gebäuden blieben zum Glück auch aus. Ähnlich wie bei „Kill the moon“ entpuppte sich vermeintliche Gefahren als überhaupt keine. Das Problem hat sich von alleine gelöst.

 

Fazit

Die Folge ist für mich fast auf dieselbe Stufe wie „Kill the moon“ zu stellen. Die Gefahr war leider nicht wirklich greifbar und die Auflösung wirkte zu überstürzt und nicht überzeugend. Die Vorschau zur nächsten Woche erschien da schon vielversprechend. Leider handelt es sich da auch schon um den ersten Teil des Staffelfinales.

5/10


Weitere News zu Doctor Who

"Doctor Who": 2. Trailer für 11. Staffel

"Doctor Who": 2. Trailer für 11. Staffel

Die BBC hat einen neuen 2. Trailer zur britischen Hitserie "Doctor Who" veröffentlicht und seit die neuste Inkarnation in Ation. Die 11. Staffel markiert einen Neuanfang der Serie. Das erste Mal über...

"Doctor Who": Starttermin für 11. Staffel

"Doctor Who": Starttermin für 11. Staffel

Lange war es noch geheim. Nun wurde bekannt, wann es neue Abenteuer in Raum und Zeit für Fans der britischen SciFi-Serie "Doctor Who" gibt. Los geht es im Oktober. Los geht es am 07.10 auf BBC. Dabei...

Login

Hier kannst du dich einloggen. Solltest du noch keinen Account besitzen, klicke hier um zur Registrierung zu gelangen. Solltest du dein Passwort vergessen haben, klicke hier um uns zu kontaktieren.

Unser aktuelles Serienhighlight

American Horror Story
American Horror Story

"American Horror Story" ist eine Horrorserie, die im Herbst 2011 beinahe zeitgleich in den USA bei FX und in Deutschland beim Fox Channel startete. Jede Staffel der Serie besitzt eine komplett neue Ha...

Heute Abend im TV

Wir gratulieren herzlich

Dominic  Monaghan
Dominic Monaghan

Dominic Monaghan wurde heute 43 Jahre alt.

Ian  Somerhalder
Ian Somerhalder

Ian Somerhalder wurde heute 41 Jahre alt.

David Harewood
David Harewood

David Harewood wurde heute 54 Jahre alt.

Wendell Pierce
Wendell Pierce

Wendell Pierce wurde heute 53 Jahre alt.


Warning: Unknown: open(/opt/remi/php56/root/var/lib/php/session/sess_jmhv6s1fuv23jm02k5rpbukde1, O_RDWR) failed: Permission denied (13) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/opt/remi/php56/root/var/lib/php/session) in Unknown on line 0