Serienfans.TV - deine Serien Community
"Doctor Who": Review: 9.08: The Zygon Inversion

"Doctor Who": Review: 9.08: The Zygon Inversion

Die Handlung mit den Zygons bekommt mit „The Zygon Inversion“ ihr vorläufiges Ende. Kann der zweite Teil überzeugen? Kann der Doctor den Friedensstillstand retten?

 

Handlung

Die Zygons sind auf dem Vormarsch und wollen sich die Osgood Box schnappen, welche einen Krieg zwischen Menschen und Zygons auslöse würde. Kann der Doctor den Kreislauf der Gewalt aufbrechen?

 

Während der erste Teil noch das Gefühl aufbringen wollte eine weltumspannende Geschichte zu erzählen, konzentriert sich der zweite Teil wieder auf London. Das muss nicht heißen, dass es schlecht war. Die Auflösung des Cliffhangers hingegen ist selbst für Doctor Who eher schwach. Aufgrund des geringen Budgets konnte auch nicht gezeigt werden, wie es der Doctor und Osgood mit dem Fallschirm aus dem Flugzeug geschafft haben. Auf jeden Fall hat der Präsident der Erde nun kein Flugzeug mehr. Was vielleicht auch gar nicht schlecht ist, da es sich bei beiden Auftritten als eher unsicher herausgestellt hat. Der Doctor sollte weiterhin in seiner Tardis reisen.

 

Evil Clara und der Doctor

 

Jenna Coleman konnte sich von einer anderen und bösen Seite zeigen. Eine Sache, die sie sehr gut gemacht hat. Die Szenen mit Clara und Bonnie meistert Coleman hervorragend. Nur schade, dass auch in der Folge Clara und der Doctor nur wenig miteinander agieren. Gerade, wenn man bedenkt, dass es nur noch wenige Folgen mit ihr geben wird.

Das Finale der Folge spielt in den Schwarzen Archiven und der Peter Capaldi darf einen langen Monolog zum Thema Gewalt und Frieden halten. Durch Capaldis Schauspiel kann die Rede seine Wirkung voll entfalten. Die Rede des Doctors kann alle möglichen Terror-Organisationen übertragen werden. Wenn ihr euer Ziel erreichen solltet, was wollt ihr dann machen? Er plädiert für ein Ende der Gewalt, was nur durch vergeben erreicht werden kann. Der Kreis der Gewalt endet nie. Nur schade, dass ISIS und Co die Rede nie hören werden.

Das Finale spielt also da, wo der Friedensvertrag entstanden ist. Es stellt sich heraus, dass die Osgood absichtlich optisch an den „Moment“ aus dem 50 Jahrspezial erinnert. Nur handelt es sich hier um zwei Attrappen. Der Doctor bemüht sich so sehr um Frieden, weil er vom Krieg selbst gezeichnet ist. Er hat also die Schrecken des Zeitkrieges doch noch nicht verarbeitet. Er schafft es Bonnie zu überzeugen den Kreis der Gewalt aufzubrechen. Bleibt nur zu hoffen, dass der Frieden dieses Mal länger hält und er nicht ein 16. Mal eingreifen muss und Kates Gedächtnis löschen muss.

Apropo Kate. Natürlich lebt sie noch und wurde nicht von dem Zygon getötet, alles andere wäre dann aber auch wirklich überraschend gewesen. Die Folge endet also richtig stark. Der Weg zum Finale ist allerdings leider weniger hinreißend.

 

Fazit

Alles in allem war es ein gelungener Zweiteiler. Jenna Coleman konnte eine andere Seite von sich zeigen, Osgood ist wieder im Doppelpack und der Doctor hat eine starke Ansprache, die den Tag rettet. Diplomatie und Vernunft können also siegen! 7/10

 

Zitat der Folge

„You just want cruelty to beget cruelty. You aren’t superior to the people who were cruel to you. You’re just a whole bunch of new cruel people.”

 

Traile zur nächsten Fogle „Sleep no more“


Weitere News zu Doctor Who

"Doctor Who": 2. Trailer für 11. Staffel

"Doctor Who": 2. Trailer für 11. Staffel

Die BBC hat einen neuen 2. Trailer zur britischen Hitserie "Doctor Who" veröffentlicht und seit die neuste Inkarnation in Ation. Die 11. Staffel markiert einen Neuanfang der Serie. Das erste Mal über...

"Doctor Who": Starttermin für 11. Staffel

"Doctor Who": Starttermin für 11. Staffel

Lange war es noch geheim. Nun wurde bekannt, wann es neue Abenteuer in Raum und Zeit für Fans der britischen SciFi-Serie "Doctor Who" gibt. Los geht es im Oktober. Los geht es am 07.10 auf BBC. Dabei...

Login

Hier kannst du dich einloggen. Solltest du noch keinen Account besitzen, klicke hier um zur Registrierung zu gelangen. Solltest du dein Passwort vergessen haben, klicke hier um uns zu kontaktieren.

Unser aktuelles Serienhighlight

Animal Practice
Animal Practice

In "Animal Practice" geht es um den zynischen Tierarzt George Coleman (Justin Kirk), welcher seine Patienten zwar liebt, dafür aber ihre Besitzer verachtet. In seinem Umfeld sind noch sein Kumpel Dr. ...

Heute Abend im TV

Wir gratulieren herzlich

Simon Helberg
Simon Helberg

Simon Helberg wurde heute 39 Jahre alt.

Michael Nouri
Michael Nouri

Michael Nouri wurde heute 74 Jahre alt.

Reiko Aylesworth
Reiko Aylesworth

Reiko Aylesworth wurde heute 47 Jahre alt.

Jesse Metcalfe
Jesse Metcalfe

Jesse Metcalfe wurde heute 41 Jahre alt.

Jolene Purdy
Jolene Purdy

Jolene Purdy wurde heute 36 Jahre alt.

Beau Bridges
Beau Bridges

Beau Bridges wurde heute 78 Jahre alt.


Warning: Unknown: open(/opt/remi/php56/root/var/lib/php/session/sess_14k1fv9u98pobm1chjk4uaqtp6, O_RDWR) failed: Permission denied (13) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/opt/remi/php56/root/var/lib/php/session) in Unknown on line 0