Serienfans.TV - deine Serien Community
"Last Man Standing": ABC bestreitet politische Gründe für Absetzung der Sitcom

"Last Man Standing": ABC bestreitet politische Gründe für Absetzung der Sitcom

Auch Monate nach der Absetzung von "Last Man Standing" hat sich der Wirbel nicht gelegt. Bei der TCA-Pressetour bestritt der US-Sender ABC nun vehement, dass die konservative politische Einstellung von Hauptdarsteller Tim Allen eine Rolle bei der Absetzung gespielt hätte.

Die Sitcom mit "Hör mal, wer da Hämmert" Star Tim Allen konnte in der vergangenen TV-Season 2016/2017 bei ABC durchschnittlich 8,1 Millionen Zuschauer erreichen - und war damit die zweiterfolgreichste Comedy-Serie bei dem Broadcaster. Und dies, obwohl die Serie am zuschauerarmen Freitagabend zu sehen war. Dennoch setzte ABC die Serie ab.

Hauptdarsteller Tim Allen, ein bekennender Republikaner und Unterstützer von US-Präsident Donald Trump, verschaffte sich nach der Bekanntgabe der Absetzung Luft und twitterte seinerzeit abfällig bei Twitter über ABC, wo die Serie sechs Jahre lang zu sehen war. Konservative Kommentatoren in US-Medien griffen die Kritik schnell auf und behaupteten, die politische Einstellung von Allen und auch die konservative Haltung der Sitcom an sich hätten zu der Absetzung geführt. Damals nahm ABC kaum Stellung zu derlei Vorwürfen.

Erst jetzt bei der traditionellen TCA-Pressetour in den USA bezog ABC Chefin Channing Dungey Stellung. "Die politische Einstellung von Tim Allen habe absolut nicht mit der Absetzung zu tun", so die Senderchefin. Weiter sagte sie, dass es im Sendeplan von ABC zahlreiche Serien gebe, in denen die Darsteller ganz verschiedene politische Einstellungen hätten. Tim Allen sei ein wertvolles Mitglied der Senderfamilie gewesen, so Dungey weiter.

Zur Absetzung der Serie, so Dungey weiter, hätte geführt, "dass die Serie zu einem Ende gelangt sei." Weiter: "Unglücklicherweise haben wir keinen Platz im Sendeplan für die Serie schaffen können." Dies nannte Dungey "enttäuschend". Politische Gründe hätte es aber keinesfalls gewesen, betonte die Senderchefin abschließend nochmals gegenüber der US-Presse.

Nach der Absetzung der Sitcom gab es zunächst Hoffnung, ein Kabelsender könnte die Serie fortsetzen. Dies hat sich allerdings bis heute nicht weiter verfestigt, vermutlich sind die Produktionskosten für die langjährige Sitcom für einen kleineren Sender einfach zu hoch.

Quelle: Deadline


Weitere News zu Last Man Standing

"Last Man Standing": FOX setzt die Serie mit Tim Allen fort

"Last Man Standing": FOX setzt die Serie mit Tim Allen fort

Nach einem Jahr Pause kehrt "Last Man Standing" zurück! Nachdem ABC die Sitcom mit Tim Allen vor einem Jahr absetzte, bestellte nun FOX kurz vor den Upfronts eine siebte Staffel für die Serie. Sender...

"Last Man Standing": FOX plant Comeback der Serie mit Tim Allen

"Last Man Standing": FOX plant Comeback der Serie mit Tim Allen

Gut ein Jahr nach der Absetzung durch ABC plant nun FOX ein Comeback der Sitcom "Last Man Standing" mit Tim Allen. Der US-Broadcaster befindet sich bereits in Gesprächen mit Tim Allen und weiteren ehe...

Login

Hier kannst du dich einloggen. Solltest du noch keinen Account besitzen, klicke hier um zur Registrierung zu gelangen. Solltest du dein Passwort vergessen haben, klicke hier um uns zu kontaktieren.

Unser aktuelles Serienhighlight

Primeval: New World
Primeval: New World

"Primeval: New World" ist ein nordamerikanischer Ableger der britischen Serie "Primeval - Rückkehr der Urzeitmonster". Im Jahr 2009 wurde bekannt, dass Tim Haines Pläne für ein Spin-Off zur Serie "Pr...

Heute Abend im TV

Wir gratulieren herzlich

Ray Stevenson
Ray Stevenson

Ray Stevenson wurde heute 54 Jahre alt.

Bryan Greenberg
Bryan Greenberg

Bryan Greenberg wurde heute 40 Jahre alt.

Eric Close
Eric Close

Eric Close wurde heute 51 Jahre alt.

Dash  Mihok
Dash Mihok

Dash Mihok wurde heute 44 Jahre alt.

Doug Jones
Doug Jones

Doug Jones wurde heute 58 Jahre alt.