Serienfans.TV - deine Serien Community
"Brooklyn Nine-Nine": Review zur Folge 5.02 "The Big House Pt. 2"

Spoiler! "Brooklyn Nine-Nine": Review zur Folge 5.02 "The Big House Pt. 2"

Die zweite Folge der fünften Staffel von "Brooklyn Nine-Nine" hatte vieles zu bieten: Jake unter Drogen, Holt als Heterosexuellen und auch Kannibalenwitze durften erneut nicht fehlen. Wie all dies in eine Handlung gebracht wurde, verrät unser Review.

Nach dem hervorragenden Auftakt der fünften Staffel in der Vorwoche (ausführliches Review hier), geht die Handlung ohne Pause weiter. Jake Peralta (Andy Samberg) und Rosa Diaz (Stephanie Beatriz) befinden sich weiterhin jeweils im Gefängnis, das Team vom 99. Revier versucht weiter ihre Unschuld zu beweisen.

Besonders Jake muss im Gefängnis um sein Leben bangen. Im Finale der letzten Episode hat ihn der Gefängnisdirektor (Toby Huss) als Spitzel verpflichtet - und ausgerechnet auf den gefährlichen Romero, erneut von Gaststar Lou Diamond Phillips verkörpert, angesetzt. Als Jakes erste Versuche scheitern an Informationen zu gelangen, wie Romero Drogen in das Gefängnis bringt, besinnt er sich auf sein Können - die Polizeiarbeit.

Bis er zum überraschenden Ermittlungsergebnis unter der Dusche kommt, bringt Jake dem Zuschauer wieder einige Lacher. Seien es erneut die mehrfachen Kannibalengespräche mit seinem Zellengenossen und Art-Freund Caleb (Tim Meadows), die es auch dieses Mal schaffen eben nicht unter die Gürtellinie zu gehen, oder sein Paranoia in der Einzelhaft. Jake schließlich auf Droge ist bereits nahezu unschlagbar. Sein Handlungsstrang ist auch in dieser Episode wieder vollauf gelungen.

Weniger Zeit bekommt wieder Rosa in dieser Episode - die wenige Zeit nutzt sie aber gut, vor allem in ihrem Tagtraum, in welchem sie auf Lieutenant Melanie Hawkins (Gina Gershon) losgeht - jene Hawkins, die Jake und Rosa unschuldig hinter Gitter gebracht hat. Genau diese Unschuld versucht das Team des 99. zu beweisen, welches dieses Mal etwas mehr Screentime erhält.

So wird Amy (Melissa Fumero) in einer Bibliothek, in welcher sie Bücher sortiert - ja, diese Eigenschaft passt tatsächlich irgendwie zu ihr und wirkt nicht gekünstelt - von dem stadtweiten Verbrecher Seamus Murphy (Paul Adelstein) angesprochen. Er kündigt an, dass Hawkins in drei Tagen eine Lieferung von gestohlenen Diamanten auf den Weg bringen will - für weitere Hintergründe verlangt er von Amy, dass sie ihm in der Zukunft einen Gefallen schuldet. Für Captain Holt (Andre Braugher) und Terry (Terry Crews) inakzeptabel - sie beginnen mit dem Team selber zu ermitteln. In jenem Team vermissen wir allerdings auch in dieser Episode erneut Chelsea Peretti alias Gina Linetti. Ihr Fehlen wird allerdings nicht thematisiert.

So viel verraten - die Bemühungen des Team sollen schließlich zum Erfolg führen, doch Holt muss hierfür etwas opfern. Und damit ist nicht sein gelungener Hetero-Auftritt vor dem Gefängnis gemeint, um die Wache abzulenken - ein sehr amüsanter Auftritt übrigens, der perfekt zum Charakter von Holt passt. Am Ende wird das Team des 99. wieder vereint sein.

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass zwar auch diese Episode den Zuschauer nicht überrascht - am Ende ist alles gut, wie bereits nach den letzten größeren Handlungssträngen zu Staffelauftakten - aber der Weg zu jenem erwartbaren Ende ist erneut äußerst amüsant. Die Dialoge, besonders von Jake im Gefängnis sprießen nur so von Witz. Und dabei sogar jene Dialoge, die Jake nur mit sich selber führt. Boyles (Joe Lo Truglio) Podcast-Nummer ist zwar nicht ganz so lustig - sein Undercover-Auftritt als jüdischer Geistlicher dafür umso mehr. Nun wird es interessant sein, wie die nächsten Episoden werden, in welchem das Team nun wieder normal vereint ist.

Und die Einschaltquote? Die könnte besser sein. Die Folge erreichte am Dienstagabend bei FOX nur 1,74 Millionen Zuschauer - immerhin das Rating in der werberelevanten Zielgruppe blieb im Vergleich zur Vorwoche identisch.

Fazit: 9 von 10

Trailer zur kommenden Episode "Kicks"


Weitere News zu Brooklyn Nine-Nine

"Brooklyn Nine-Nine": Review zur Folge 5.04 "HalloVeen"

"Brooklyn Nine-Nine": Review zur Folge 5.04 "HalloVeen"

Zum bereits fünften Mal stand die besondere Halloween-Folge bei "Brooklyn Nine-Nine" auf dem Plan. In der Episode mit dem originellen Titel "HalloVeen" übertrafen sich die Serienmacher dieses Mal selb...

"Brooklyn Nine-Nine": Review zur Folge 5.03 "Kicks"

"Brooklyn Nine-Nine": Review zur Folge 5.03 "Kicks"

Jake muss eine Prüfung bei Captain Holt bestehen, um wieder in den Außendienst zu dürfen. Und Rosa glaubt, dass Pimento sie betrügt. Dies sind die zentralen Handlungsstränge der dritten Episode der fü...

Login

Hier kannst du dich einloggen. Solltest du noch keinen Account besitzen, klicke hier um zur Registrierung zu gelangen. Solltest du dein Passwort vergessen haben, klicke hier um uns zu kontaktieren.

Unser aktuelles Serienhighlight

Dollhouse
Dollhouse

Joss Whedon wollte, nachdem "Firefly" auf Fox eingestellt wurde, nie wieder für Fox arbeiten. Als ihn dann allerdings Eliza Dushku bat mit ihr eine Serie zu entwickeln, konnte er nicht widerstehen. He...

Heute Abend im TV

Wir gratulieren herzlich

Jon Huertas
Jon Huertas

Jon Huertas wurde heute 41 Jahre alt.

Jessica Stroup
Jessica Stroup

Jessica Stroup wurde heute 31 Jahre alt.

Leticia Dolera
Leticia Dolera

Leticia Dolera wurde heute 36 Jahre alt.

Taylor Spreitler
Taylor Spreitler

Taylor Spreitler wurde heute 24 Jahre alt.