Serienfans.TV - deine Serien Community
Alias - Die Agentin

Über Alias - Die Agentin

"Alias - Die Agentin" ist eine bekannte US-Serie, die zwischen 2001 und 2006 zu sehen war. Die Serie von J. J. Abrams umfasst insgesamt 105 Episoden und erhielt zahlreiche Nominierungen und Auszeichnungen.

Im Mittelpunkt der Handlung steht Jennier Garner als die junge Agentin Sydney Bristow. Sie wird von der Universität direkt von SD-6 angeworben, einer Unterorganisation der CIA. Dies zumindest erzählt man Sydney, denn in Wahrheit ist SD-6 Teil einer internationalen Verbrecherorganisation, was die eigenen Agenten jedoch alle nicht wissen. Nachdem ihr Verlobter ermordet wurde, erfährt Sydney die Wahrheit und wird Doppelagentin für die CIA. Ihr Verbindungsoffizier zur CIA wird Michael Vaughn, mit welchem sie sich schnell sehr gut versteht. Das Verhältnis zu ihrem Vater Jack Bristow - ebenfalls Doppelagent bei SD-6 und der CIA - ist hingegen um einiges schwieriger.

Während der Serie gibt es zahlreiche Entwicklungen, wie dem Ende von SD-6 und der Neugründung der APO. Hauptgegenakteur in der Serie ist Arvin Sloane, der mit Bessenheit die Prophezeihungen des Rambaldi verfolgt und dafür über Leichen geht.

In den USA wurde die Serie von ABC produziert. Nach fünf Staffeln kam die Serie zu ihrem geplanten Ende. In Deutschland strahlte unter anderem ProSieben die Sere aus. Sie ist auch auf DVD komplett erhältlich.

Diese Serie wird auf dem Stand der deutschen Ausstrahlung gehalten.

© Alle Bilder ABC.

Alias - Die Agentin

Produziert zwischen 2001 und 2006

6.55 / 10 Punkte

Genres