Serienfans.TV - deine Serien Community

Dr. House - Staffel 3

Einer gegen alle Meaning

House kehrt nach dem Attentat auf ihn in die Klinik zurück. Cuddy will ihn aber zunächst noch schonen und gibt ihm den vermeintlich einfachen Fall eines Rollstuhlfahrers. Dieser war mit voller Absicht in einen Poll gefahren und dabei beinahe ertrunken. Doch House glaubt nicht an einen Selbstmordversuch.

Folge 1

Zu den Sternen? Cane and Able

Der junge Clancy wird wegen rektalen Blutungen in das Krankenhaus eingeliefert. Er behauptet, Aliens hätten ihm einen Chip in sein Nacken implantiert. Die Aufregung ist groß, als House und Chase tatsächlich ein Metallstück im Nacken von Clancy ausmachen können. Derweil ist Cameron außer sich, als sie erfährt, dass Wilson und Cuddy House nicht die Wahrheit sagen wollen über seine letzte Diagnose. Zudem werden House Schmerzen im Bein wieder stärker, er muss sogar wieder Vicodin nehmen.

Folge 2

Heimgang Informed Consent

Dr. House neuer Patient ist der 75-jährige Ezra Powell. Dieser ist selber eine medizinische Koryphäe. Doch Powell droht innerlich zu ertrinken. Hinzu kommt, dass er sich nicht wirklich helfen lassen will, sondern Sterbehilfe von House verlangt. Vor allen Dingen Cameron ist damit nicht einverstanden.

Folge 3

Sandkastenspiele Lines in the Sand

Aufregung in der Klinik: Ein autistischer Junge wird mit Atemnot und schweren Herzrhytmusstörungen eingeliefert. Dr. House und sein Team können jedoch nicht herausfinden, was dem kleinen Adam fehlt, da alle Tests ohne Ergebnisse bleiben. House hat schließlich den Verdacht, dass sich der Junge vergiftet haben könnte.

Folge 4

Konsequenzen Fools for Love

Die 20-jährige Tracey wird nach einem Überfall auf ihren Laden mit Atemnot in die Klinik eingeliefert und fällt schließlich ins Koma. Ihr Mann entwickelt nur kurze Zeit später die selben Symptome. Dr. House durchleuchtet schließlich die Vergangenheit des Paares, um so an eine Diagnose zu gelangen. Doch ganz nebenbei bekommt House auch noch Probleme mit einem seiner Patienten im Praxisdienst, und wer ist überhaupt die Schwester, die immer in Wilsons Nähe ist...

Folge 5

Qué Será, Será Qué Será Será

Dieses Mal bekommen es Dr. House und sein Team mit einem besonders schweren Fall zu tun: Der 300-Kilo Mann George wird im komatösen Zustand in die Princeton Plainsboro Klinik eingeliefert. Um seine Organe untersuchen zu können, muss sich das Team durch reichlich überflüssige Pfunde kämpfen, und auch das CT Gerät will das Gewicht des Mannes nicht einfach so hinnehmen. Außerdem hat House noch immer Ärger mit Detective Tritter (David Morse), der ihn wegen Drogenmissbrauches anklagen will. Wieder einmal muss ihm Wilson helfen.

Folge 6

Koma Mann & Sohn Son of a Coma Guy

Dr. House wird Zeuge, wie der alkoholkranke Kyle am Bett seines seit 10 Jahren im Koma liegenden Vaters Gabe zusammenbricht. House beschließt, Gabe mit einem gefährlichen Medikamentencocktail aufzuwecken - denn der todkranke Kyle wird bald sterben. House gelingt tatsächlich die medizinische Sensation Gale aus dem Koma zu holen, doch er wird nur einen Tag wach bleiben können - und diesen einen Tag muss er mit House verbringen!

Folge 7

Zwietracht Whack-a-Mole

Das Leben eines Jugendlichen, der sich nach dem Tod ihrer Eltern um seine beiden jüngeren Geschwister kümmert, steht nach einer Herzattacke auf dem Spiel. Aus der Behandlung macht House schließlich ein Spiel für sein Team. Währenddessen hat Tritter wieder zugeschlagen, nun darf Wilson keine Rezepte mehr ausstellen.

Folge 8

Judas? Finding Judas

Ein kleines Mädchen mit mehreren Symptomen wird in die Klinik eingeliefert. Doch House hat derweil ganz andere Probleme, denn niemand will ihm mehr Rezepte für seine Schmerztabletten ausstellen. Nun bekommt er immer eine Ration von Cuddy, die ihm aber viel zu klein erscheint. Zudem hat Tritter nun auch noch die Konten von Cameron, Chase und Foreman eingefroren. Es erscheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, wer als erstes gegen House aussagt.

Folge 9

Unfrohes Fest Merry Little Christmas

Wilson hat House verraten und mit Tritter einen Deal ausgehandelt - House muss wegen Drogenbesitzes nicht in den Knast, wenn er eine zweimonatige Therapie macht. Tritter gibt ihm eine Frist von drei Tagen zur Entscheidung. Doch House kann das nicht mit seinem Ego vereinbaren. Um House aber dazu zu zwingen, gibt ihm Cuddy kein Vicodin mehr - und er darf nicht mehr praktizieren. Aber als ein kleinwüchsiges Kind mit multiplem Organversagen eingeliefert wird, wird schnell deutlich, dass eigentlich nur House helfen kann. Doch der will nur eines - Vicodin.

Folge 10

Dr. Cuddys große Lüge Words and Deeds

Die Gerichtsverhandlung steht für House an. Um bei Tritter doch noch einen guten Eindruck zu machen, weist sich House selber in den Entzug ein. Sollte House verurteilt werden, drohen ihm über zehn Jahre Haft. Derweil muss sich House Team mit dem Fall eines schwer kranken Feuerwehrmannes kümmern. Doch ohne House Hilfe können sie den Fall nicht lösen.

Folge 11

Zwangsarbeit One Day, One Room

Cuddy hat House seit ihrer Aussage für House vor Gericht in der Hand. Sie verdonnert ihn zum Ambulanzdienst, was House nur als Zwangsarbeit ansieht. Und so kommt es, dass House nach einigen ungeliebten Genitalabstrichen, jedem Patienten 50 Dollar bietet, der die Ambulanz ohne Behandlung wieder verlässt. Doch die junge Eve will nicht gehen. House erkennt, dass sie vergewaltigt wurde, und gibt den Fall an Cuddy ab. Doch Eve will nur mit House reden und verlangt ausgerechnet von ihm eine persönliche Behandlung.

Folge 12

Wie eine Nadel im Heuhaufen Needle in a Haystack

House hat mal wieder seine ganz eigenen Probleme: Eine andere Ärztin, die im Rollstuhl sitzt, macht House seinen Parkplatz vor dem Krankenhaus streitig. House sieht nicht ein, dass er nun 15 Meter mehr laufen muss und beginnt einen Kleinkrieg, der für ihn auch im Rollstuhl endet... Doch damit nicht genug, denn ein kranker Junge samt Zigeuner-Großfamilie belagert das Krankenhaus und behindert die Ärzte bei ihrer Arbeit.

Folge 13

Unempfindlich Insensitive

Hannah, ein junges Mädchen wird nach einem Autounfall mit ihrer Mutter in die Klinik eingeliefert. House findet schnell heraus, dass Hannah gegen Schmerzen völlig unempfindlich ist. Damit ist sie eine von nur 120 Menschen auf der Welt, die diese genetische Eigenschaft aufweisen. Hannah reagiert auf Berührungen der Ärzte jedoch äußerst agressiv und ist somit ein äußerst interessanter Fall für House, der ganz im Gegensatz zu Hannah unter ständigen Schmerzen leidet.

Folge 14

Heiligt der Zweck jedes Mittel? Half-Wit

Obwohl durch einen Autounfall geistig behindert, ist der Pianist Patrick Obyedkov ein musikalisches Genie. Als ihm seine Finger der rechten Hand plötzlich mitten in einem Konzert am Klavier den Dienst versagen, landet er bei Dr. House. House nähert sich Patrick überraschend einfühlsam, über die Musik, denn House spielt selber als Hobby Klavier. Doch schnell konzentriert sich sein Team nicht mehr auf Patrick, sondern auf ihn selbst. Cuddy und das Team haben herausgefunden, dass House einen Termin in einer Bostoner Klinik gemacht hat, offenbar weil er einen Hirntumor hat und nur noch ein Jahr lang zu leben hat. Cameron, Foreman und Chase kümmern sich nur noch um House' Fall, der seiner Meinung nach aber garnicht existiert. So muss sich der widerspenstige House alleine mit Patrick und seinem Leiden befassen und kommt zu einem erstaunlichen Ergebnis und stellt Patricks Vater vor eine schwere Wahl: Leben oder Klavier?

Folge 15

Streng geheim Top Secret

House schläft mal wieder im Büro ein und träumt davon, dass er als Sodat im Irakkrieg verwundet und von einem Kameraden gerettet wird. Er wird je aus dem Schlaf gerissen, als Cuddy vor ihm steht und ihm die Akte eines neuen Patienten gibt. House ist geschockt: Es ist der Mann aus seinem Traum! Hatte er eine Eingebung oder hat ihm das Vicodin sein Hirn nun vollkommen vernebelt. Anstatt sich auf die medizinischen Probleme des Mannes zu konzentrieren, beauftragt er sein Team, alles über den Mann und seine Vergangenheit herauszubekommen, denn House will wissen, woher er den Mann kennt. Aber währenddessen verschlechtert sich der Zustand des Mannes weiterhin. House hat aber auch noch ein anderes Problem, denn durch das viele Vicodin kann er nicht mehr pinkeln, seit ganzen drei Tagen. Und auch Cameron und Chase konzentrieren sich nicht voll auf den Fall des Mannes, sondern viel mehr auf ihre neu auflebende Affäre.

Folge 16

Erster Kontakt Fetal Position

Die hochschwangere Promi-Fotografin Emma wird nach einem selbst diagnostizierten Schlaganfall in das Krankenhaus eingeliefert. Doch House und das Team finden schnell heraus, dass noch mehr als ein Schlaganfall dem Körper von Emma zu schaffen machen. House kommt zu dem Ergebnis, dass das ungeborene Baby an den Leiden der Mutter schuld ist und Emma sterben wird. Ihre einzige Chance ist, laut House, das Baby zu töten und so rät er ihr zur Abtreibung. Doch dann mischt sich Cuddy ein, die selbst schon lange einen Kinderwunsch hegt und sich selber in Emma sieht und alles unternehmen will, um Emma und das Baby zu retten. House zieht sich daraufhin aus dem Fall zurück und sieht sich nach einem Urlaubsziel um. Derweil haben Cameron und Chase mit dem Auffliegen ihrer Affäre zu kämpfen. Und House kommt bei einer erneuten Diagnose zu dem Ergebnis, dass die Deutschen wütend werden, wenn die Züge nicht fahren würden. Und wenn die Deutschen wütend würden, wäre das schlecht für die Juden. Doch ob das bei der Lösung des Falles hilft?

Folge 17

Horrorflug Airborne

Nicht einmal im Flugzeug hat House seine Ruhe. House und Cuddy besteigen in Singapur einen Flieger, der sie von einem Ärztekongress zurück nach New Jersey bringen soll. In der Luft muss sich plötzlich ein Passagier übergeben. Zudem hat er einen merkwürdigen Ausschlag auf dem Rücken. House nimmt das ganze jedoch nicht ernst und entfernt sich lieber von dem Kranken und überlässt ihn Cuddy. Als sich mitten über dem Atlantik die Symptome bei weiteren Fluggästen zeigen, befürchtet Cuddy eine Massenepidemie. Kurz darauf erkrankt auch sie. Nun ist House auf sich gestellt und beginnt die prekäre Lage zu begreifen. Dennoch macht er seine Arbeit in seinem typischen Stil und stellt sich erst einmal ein neues Team aus einem Asiaten, der ihn nicht verstehen kann, einem Jungen und einer mürrischen Frau zusammen. Währenddessen hat zu Hause in der Klinik Dr. Wilson die Leitung des Teams übernommen. Auch er hat einen neuen Fall: Eine 58jährige Lady hat es sich noch einmal auf ihre älteren Tage richtig gut gehen lassen und zeigt jetzt verschiedenste Symptome. Während Wilson und Foreman sich auf den Fall konzentrieren, House im Flugzeug eine Massenepidemie zu verhindern versucht, konzentrieren sich Cameron und Chase viel mehr auf ihre Sexaffäre. Beide Fälle weisen dennoch erstaunliche Parallelen auf.

Folge 18

Dem Alter entsprechend? Act Your Age

In das Krankenhaus wird ein sechsjähriges Mädchen mit einem Schlaganfall und Symptomen, die sonst nur ältere Patienten aufweisen, eingeliefert. House und das Team rätseln zunächst lange, was mit dem Mädchen los sein könnte. Doch auch im Team selber gibt es einige Probleme. Nachdem Chase Cameron gegenüber seine Gefühle geäußert hat, sie ihn jedoch abwies, kriselt es heftig zwischen den beiden. Ihre Streitigkeiten schlagen auf die allgemeine Stimmung und behindern auch die Diagnosearbeiten. Wie gut, dass House durch Wilson etwas Abwechslung findet, denn der glaubt, dass Cuddy in ihn verliebt ist. Ob da nicht House seine Finger im Spiel hatte? Wie dem auch sei, House schickt zunächst ausgerechnet Cameron und Chase zu dem Wohnhaus des Mädchens, um dort nach möglichen Spuren zu suchen. Nachdem sie dort ein blutverschmiertes T-Shirt finden, gerät der Vater, der das Mädchen und ihren gleichaltrigen Bruder nach dem Tod ihrer Mutter alleine aufzieht, in das Visier des Teams. Hat er das Mädchen missbraucht? Doch dann weist plötzlich auch ihr Bruder die selben Symptome auf. Beide scheinen ihrem Alter schon weit voraus zu sein.

Folge 19

Sündenbock mit Freunden House Training

Eine junge Frau wird in das Krankenhaus eingeliefert. Sie zeigt verschiedenste Symptome und gerät schließlich auch mit Foreman aneinander, der sie wegen ihrer unteren sozialen Stellung nicht allzu ernst zu nehmen scheint. Doch die Symptome der Frau werden immer lebensbedrohlicher. Aber das Team, und auch House, können sich nicht auf eine Diagnose beziehungsweise Behandlungsart einigen. Schließlich setzt sich Foreman durch, der an eine Krebserkrankung glaubt und eine Bestrahlung durchführt. Doch dies stellt sich nur kurze Zeit später als fataler Fehler heraus. Durch die Bestrahlung hat Foreman das Immunsystem der Frau vernichtet, sie hat nur noch einige Stunden zu leben und das Team kann nichts mehr für sie tun. Foreman ist am Boden zerstört und macht sich Vorwürfe. Ausgerechnet jetzt sind auch noch seine Eltern in der Stadt, zu denen er kaum noch Kontakt hat. House versucht derweil weiter herauszufinden, ob sich etwas zwischen Wilson und Cuddy anbahnen könnte.

Folge 20

Auf der Kippe Family

Der 16-jährige Leukämiepatient Nick hat nur noch eine Hoffnung zu überleben. Eine Knochenmarkspende seines jüngeren Bruders Matty. Doch gerade als Wilson die Abschlussuntersuchung macht, erscheint Matty mit einem schweren Infekt. Unter diesen Umständen ist eine Transplantation nicht möglich, da Nick eine Infektion nicht überleben würde. Um das Leben von Nick zu retten, muss das Team um House zunächst seinen Bruder Matty kurieren. Erst wenn Matty wieder gesund ist, kann die für Nick lebenswichtige Transplantation durchgeführt werden. Dabei steht das Team unter Zeitdruck, denn Wilson gibt Nick nur noch maximal fünf Tage zu überleben. Doch auch der Zustand von Matty verschlechtert sich zusehens. Es gibt über Tausend verschiedene Infekte, an denen er erkrankt sein könnte. Aber auch im Team gibt es Probleme. Foreman macht sich noch immer Vorwürfe wegen der toten Patientin und arbeitet nicht mehr konstruktiv. Chase gesteht Cameron wie jeden Dienstag seine Liebe, und House muss sich mit Wilsons ehemaligen Hund rumschlagen, der ihm seine ganze Wohnung auseinander nimmt.

Folge 21

Kündigung Resignation

Die 19-jährige Addie hustet beim Karatetraining auf einmal Blut und wird in die Klinik eingeliefert. Sie macht ihren Ärzten und auch dem Ärzteteam um House große Sorgen, denn alle Diagnosen erweisen sich als falsch. House kommt schließlich zu dem Ergebnis, dass Addie sterben wird. Doch im Mittelpunkt steht etwas ganz anderes. Foreman hat bei Cuddy seine Kündigung eingereicht, da er immer mehr Parallelen zwischen sich und House sieht. House jedoch scheint diese Kündigung zum Erstaunen der anderen völlig kalt zu lassen. Stattdessen will House bereits eine Ernährungsberaterin, die er zufällig kennenlernt als er ihren Freund behandelt, als Foremans Nachfolger einstellen. Zudem befindet sich House mit Wilson in einem Medikamentenkrieg, denn die beiden jubeln sich gegensteitig Medikamente unter. Wilson mischt House Antidepressiva in den Kaffee, weil er denkt, es gehe ihm schlecht. Im Gegenzug kippt House Wilson Amphetamine in den Kaffee. Das Ergebnis ist beeindruckend, denn so schnell und so dummes Zeug hat man Wilson noch nie sprechen gehört.

Folge 22

Es nerven Groß und Klein The Jerk

Ein Zitat House "Arschlochkind" wird aggressiv. Bei einem Blitzschachtunier dreht der Teenager Nate plötzlich durch und prügelt mit der Stoppuhr auf seinen Gegner ein. Ein toller Anfang, denn so arrogant und schnöselig, wie sich Nate während des Spiels aufführt, hätte man eigentlich erwartet, dass sein Gegner durchdreht und auf ihn eindrischt. Das kleine Ekel wird mit mächtigen Kopfschmerzen ins Princeton Plainsboro gebracht. House vermutet chronische Kopfschmerzen, die Nate im wahrsten Sinne des Wortes rasend machen. Nate beschimpft im Krankenhaus umgehend Chase und bezeichnet Foreman als schwul. Nate benimmt sich genauso wie House, nur leider ohne dessen Humor. Kein Wunder, dass House und Chase über den Patienten geteilter Meinung sind. Derweil lehnt Foreman ein neues Angebot von Cuddy ab; er hat sich schon in New York beworben. Doch irgendjemand hat seinen Vorstellungstermin sabotiert, indem er in seinem Namen abgesagt hat. Foreman vermutet sofort, dass es House war. House verneint und rennt zu Cuddy, die er verdächtigt. Die verdächtigt Wilson, der wiederum Cameron verdächtigt. Die denkt, dass es Chase war. Und der hat wieder House in Verdacht. Jede Menge Aufregung also im Princeton Plainsboro.

Folge 23

Menschen machen Fehler Human Error

Die Kubanerin Marina hat ein rätselhaftes Herzproblem. Und so macht sie sich gemeinsam mit ihrem Mann auf die Seereise von Kuba in Richtung USA, um bei dem berühmten Dr. House vorstellig zu werden. Ihr Mann Esteban hatte gehört, dass House der Arzt sei, der niemals aufgibt und jedes noch so verzwickte Rätsel löst. Was er aber nicht gehört hat ist, dass House ein Ekel ist, der sich am liebsten vor der Arbeit und vor Patienten drückt. Leider gerieten die beiden in Seenot und verloren sämtliche medizinische Unterlagen. So muss das Team um House bei Null anfangen. Und noch sind ja alle da, auch wenn Foremans letzter Arbeitstag gekommen ist und House noch immer nichts unternommen oder gesagt hat, um ihn zum Bleiben zu überreden. Während Cuddy und Wilson auf House einreden, Foreman doch zum Bleiben zu bewegen, macht House mal wieder etwas völlig anderes: Er feuert Chase. Derweil bleibt bei einer Routineuntersuchung bei Marina das Herzen stehen, mit Bypässen wird sie vorerst am Leben erhalten, doch House hat jede Hoffnung verloren, sie noch retten zu können. Verzweifelt redet ihr Ehemann Esteban auf House ein, doch alles zu unternehmen. Und so kommt es zum Kampf zwischen House und Gott.

Folge 24

Dr. House

Produziert zwischen 2004 und 2012

5.96 / 10 Punkte

Genres


Warning: Unknown: open(/opt/remi/php56/root/var/lib/php/session/sess_he8lsvmqnh9ki3bjrkpr83b033, O_RDWR) failed: Permission denied (13) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/opt/remi/php56/root/var/lib/php/session) in Unknown on line 0