Serienfans.TV - deine Serien Community

Dr. House - Staffel 4

Allein Alone

House ist allein, sein Team hat ihn verlassen, seinetwegen natürlich. Und deswegen hat er seit zwei Wochen auch nicht mehr wirklich gearbeitet. Doch dann wird die junge Frau Megan eingeliefert, die beim Einsturz eines Bürohauses vor den Augen ihres Mannes Dave verschüttet wurde. Sie leidet merkwürdigerweise unter Fieber. Widerwillig nimmt House den Fall an - aber nur wegen einem Deal. Denn Cuddy und Wilson verlangen von House, dass er sich ein neues Team zusammenstellt. House verspricht den Fall bis zum Ende des Tages alleine zu lösen - schafft er es, darf er ohne Team weiterarbeiten. Doch obwohl House sich mit einem Reinigungsmann berät und diesen sogar zum neuen Arzt ernennt, schafft es House nicht. Ein Team will er aber auch weiterhin nicht. So greifen Cuddy und Wilson zu härteren Methoden: Cuddy verbietet in einem Memo allen Ärzten mit House zu reden. Und Wilson entführt House' 12.000 Dollar Gitarre um ihn so zu erpressen. Zwischen House und Wilson entwickelt sich ein pikantes Spiel. Die Verfassung von Megan verschlechtet sich währenddessen weiterhin. House rätselt lange, hält Megan für eine depressive Alkoholikerin und findet schließlich eine erschreckende Lösung des Falles. House beginnt am Ende mit der Zusammenstellung eines neuen Teams - auf seine Art. Über 30 Bewerber werden die nächsten sechs Wochen unter ihm für ihn arbeiten - unter teilweise unmenschlichen Bedingungen, wie er ihnen mittelt. Am Ende werden drei Ärzte für sein neues Team übrig bleiben.

Folge 1

Der Stoff, aus dem die Heldin ist The Right Stuff

House erhält ungewöhnlichen Besuch: Eine Air-Force-Pilotin legt ihm 50.000 Dollar auf den Tisch und möchte dafür von ihm behandelt werden. Ihre einzige Bedingung ist: Niemand darf erfahren, wer sie ist und was sie beruflich macht. Ihr Problem ist, dass sie mit den Augen hört. House will zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: 40 der potentiellen Bewerber um die Nachfolge von Chase, Cameron und Foreman sollen herausfinden, was die unbekannte Patientin hat. Jeder Bewerbungskandidat bekommt von House eine Nummer. Doch House ist gereizt und feuert jeden schon bei der kleinsten falschen Frage. Damit ist der Bewerberkreis zwar schnell eingeschränkt, aber noch kennt niemand die Ursache für Gretas Problem. Zu allem Übel weigert sich Greta, Untersuchungen zuzulassen, die eventuell Narben auf ihrem Körper hinterlassen. Doch um die genaue Ursache ihrer Krankheit zu erfahren, muss House operativ an die Lunge heran. Natürlich findet House eine Lösung und auch die Ursache für Gretas Leiden. Doch noch immer hat er kein Team zusammengestellt. Denn fortwährend sieht er Chase, Cameron und Foreman im Geiste vor sich. Als er Wilson darauf anspricht, versteht der die Welt nicht mehr. Hat House Halluzinationen?

Folge 2

97 Sekunden 97 Seconds

Der 37-jährige Mr. Stark leidet an fortschreitender Muskelatrophie. Zur Diagnosefindung setzt House sein Bewerberteam ein. Dazu teilt er es in zwei Gruppen, die im Wettkampf gegeneinander antreten. Cuddy protestiert erfolglos gegen Houses Vorgehen. Die Teams haben große Probleme herauszufinden, was dem Patienten wirklich fehlt. Die eine Gruppe glaubt, der Patient habe sich in Thailand einen Fadenwurm eingefangen, die andere schwört auf eine Pneumonie. Wilson hingegen tippt auf eine Krebserkrankung. Zu allem Übel hat House während des Praxisdienstes noch einen Patienten, der urplötzlich ein Messer zückt und dies in die Steckdose steckt. House ist ratlos welche Beweggründe er für dieses selbstmörderische Handeln haben könnte. Unterdessen geraten Wilson und House in einen heftigen Streit. Wilson will bei Mr. Stark durch das Entfernen eines Auges den Primärtumor beseitigen und dem Patienten durch eine Chemotherapie das Leben etwas verlängern. Doch Stark stimmt dieser Behandlung nicht zu, was seinen sicheren Tod bedeutet. House und Wilson diskutieren, ob es ein Leben nach dem Tod gibt. Um das genau festzustellen, steckt House das Messer des Selbstmörders ebenfalls in die Steckdose...

Folge 3

Schauplatz der Merkwürdigkeiten Guardian Angels

Wer fällt bei der Prüfung durch das Raster? House hat noch sieben Kandidaten - einer von ihnen muss noch gehen, wer von ihnen wird es sein? Der Kampf innerhalb des Teams wird unerträglich. House hat Glück, dass er mal wieder eine Patientin bekommt, an der sich sein Team die Zähne ausbeißen kann. Irene hat Halluzinationen, Wahnvorstellungen und Krampfanfälle. Sie sieht Personen, die es gar nicht mehr gibt und spricht fortwährend mit ihrer Mutter. Doch keiner kommt an sie ran. Dann versucht es House mit einem Trick: Er spricht über Irene mit ihrer Mutter, und so erfährt er, was ihr eigentliches Problem ist. Aber auch Foreman hat ein Problem. Nachdem er am Mercy entlassen wurde, findet er keinen Job mehr - überall wird er abgelehnt. Am Ende steht er reumütig vor Cuddy... Für das Team beginnt der finale Kandidaten-Showdown. House muss entscheiden, wen er entlässt.

Folge 4

Spieglein, Spieglein... Mirror, Mirror

Auf House wartet mal wieder ein komplizierter Fall - ein Mann ohne Namen, ohne Erinnerung und ohne Herkunft. Er ist ein sogenannter Spiegler. Er sieht Menschen und deren Handlungsweisen und übernimmt sie sofort für sich selbst. Houses Neugier ist geweckt, aber sein Team ist ratlos: Was hat dieser Patient? House verlangt Information über den Mann. Er schickt Kandidatin 13 und Cole dorthin, wo der Mann gefunden wurde. Die anderen des Teams werden dazu verpflichtet, sämtliche Tests zu machen, die möglich sind. Doch das Fieber des Unbekannten steigt ununterbrochen. Sein Blut verdickt, und die Situation wird lebensbedrohlich. Schließlich greift House selbst in das Geschehen ein. Durch einen Trick erfährt er, dass der Mann landwirtschaftliche Maschinen verkauft und das bringt ihn schließlich zur Lösung in diesem verzwickten Fall. Nebenbei muss House damit klar kommen, dass Cuddy Foreman wieder eingestellt hat. Doch House will Foreman nicht in seinem Team haben und lässt ihn das auch spüren.

Folge 5

Auf Biegen und Brechen Whatever It Takes

Als eine junge Rennfahrerin in die Abteilung von House gebracht wird, ist der Tag für ihn gerettet. House ist ein Fan von Dragster-Rennen und macht sich sofort mit seinen sieben Bewerbern an die Arbeit. Doch bevor es richtig losgehen kann, erscheint ein CIA-Mitarbeiter und bittet House um Hilfe. Einer ihrer Agenten ist schwer krank von einem Einsatz zurückgekommen und die CIA-Ärzte wissen nicht weiter. Angeblich war der Mann in Bolivien und hat Unmengen von Kastanien gegessen. Nach der ersten Untersuchung kann House nur feststellen, dass der Mann furchtbar aussieht und an höllischen Schmerzen leidet. Ein Mediziner im Diensten der CIA vermutet eine radioaktive Vergiftung, doch irgendetwas stimmt an der ganzen Geschichte nicht: House findet heraus, dass der Mann gar nicht in Bolivien, sondern in Brasilien war. Während seiner Abwesenheit versucht Forman mit den sieben Bewerbern herauszufinden, was die junge Rennfahrerin hat. Doch das Team ist unterschiedlicher Meinung: Foreman vermutet eine Dehydration, hervorgerufen durch das Tragen eines dreilagigen Feuerschutzanzuges. Seine Crew bezweifelt das. Brennan tippt aufgrund der Laborwerten auf Polio. Erst House findet heraus, dass Brennan die Blutuntersuchung manipuliert hat. Was wird House tun?

Folge 6

Hässlich Ugly

Der 16-jährige Kenny lebt seit seiner Geburt mit einem verunstalteten Kopf. In der Klinik soll er nun von diesem Übel befreit werden. Als man die Operation beginnen will, treten massive Komplikationen auf, die zunächst keinen Sinn ergeben. Nun soll das Bewerberteam herausfinden, was Kenny hat. Jeder Kandidat hat eine eigene Meinung. House hört sich alle an. Dr. Taub sieht einen erhöhten intrakraniellen Druck als Ursache an, aber House ist anderer Meinung. Es kommt zu einer ernsten Auseinandersetzung zwischen beiden, die darin endet, dass House Taub feuert, was Cuddy im letzten Moment verhindert.Gelingt es House trotz aller Widrigkeiten, die Lösung von Kennys Problemen zu finden? Und warum muss Dr. Terzi das Team verlassen?

Folge 7

Blut und Spiele You Don't Want To Know

Mr. Finn verdient sein Geld als Zauberkünstler. Während einer Vorführung, bei der er sich in einem gefüllten Wasserbehälter befindet, erleidet er einen Herzstillstand und blutet sichtbar aus Mund und Nase. Als Houses Team ein MRT machen will, schreit der Mann vor Schmerzen auf. Zudem erleidet er innere Blutungen. Bei der anschließenden Operation findet man im Inneren des Körpers einen kleinen Schlüssel. Aber auch nachdem dieser entfernt wurde, bekommt Mr. Finn erneut Blutungen, sowohl in Milz, Nieren und der Leber. Durch einen Zufall entdeckt House den wahren Befund. Doch House wäre nicht House, wenn er die Lösung des Falles nicht mit einem Spiel verbinden würde, das gleich mehrere Zwecke verfolgt: Seine Mannschaft zu reduzieren und Cuddys Macht zu minimieren. Aufgabe im Spiel: Cuddys Slip besorgen...

Folge 8

Zu vieles kommt in Frage Games

Jimmy Quidd, ein Rockstar und Junkie, spuckt Blut und wird deshalb in die Plainsborough-Klinik eingeliefert. Dort versucht man herauszufinden, was den Anfall verursacht hat. Aber das Team, mit Ausnahme von Nummer 13, hat mit Quidd so seine Probleme. Für sie ist er kein Musiker, sondern nur ein Junkie, der hemmungslos Drogen konsumiert. Das schwierige an dem Fall ist, dass es zu viele Sympotme gibt, die auf die unterschiedlichsten Krankheiten deuten. Dramatisch wird es, als der Patient zudem unter Atemnot leidet. Außerdem verlangt Cuddy, dass sich House endlich für zwei der vier verbliebenen Bewerber entscheidet. Nachdem das Team keinen Erfolg mit der Suche nach der Krankheitsursache hat, wird der Zustand von Jimmy Quidd immer schlechter. Bis zu dem Moment, als Kutner herausfindet, dass Quidd in einem Heim für obdachlose Kinder arbeitet. Nun ist House klar, was dem Rocker so zusetzt. Nichtsdestotrotz muss sich House nun für zwei Bewerber entscheiden. House trifft eine Wahl, doch damit ist Cuddy nicht einverstanden...

Folge 9

Ist das Lügen nicht schön? It's A Wonderful Lie

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür: Jane und ihre Mutter verbringen einen vergnüglichen Tag an der Kletterwand. Doch plötzlich kann Janes Mutter das Sicherungsseil nicht mehr halten - das Mädchen stürzt ab. Gott sei Dank ist nichts Schlimmes passiert, zumindest Jane nicht, aber ihre Mutter kann ihre Hand nicht mehr bewegen. Als sie zu House in die Klinik gebracht wird, zeigt sich, dass ihr Zustand ernst und der Vorfall keine Lappalie ist. Sein Team vermutet alle möglichen Krankheiten als Ursache, aber House verwirft wie üblich jede Theorie seiner Crew. Schließlich stellt Chase fest, dass ihr Skelett langsam versteinert. Die letzte Lösung ist eine Knochenmarktransplantation. Aber es gibt keinen passenden Spender. Doch House gibt nicht auf und forscht weiter. Am Ende findet er die Lösung, aber ist es für die Heilung der jungen Frau schon zu spät?

Folge 10

Cate aus dem Eis Frozen

House bekommt von Cuddy einen Fall von höchster Brisanz: Eine Psychologin, die am Südpol Forschungsarbeiten betreibt, ist schwer erkrankt. Eine Behandlung vor Ort ist nicht möglich, so dass House versuchen muss, die Patientin aus der Ferne zu therapieren. Doch nicht nur die Tatsache, dass House keine Untersuchungen durchführen kann, auch Cates unkooperatives Verhalten erschwert das Verfahren. Als sich auch noch ein Nieren- und Leberversagen einstellt, wird die Sache bedrohlich, denn das einzige Medikament, das Cate helfen könnte, wird für ein anderes Expeditionsmitglied benötigt. Durch einen Trick finden House und seine Crew heraus, dass die Psychologin einen erhöhten intrakraniellen Druck im Schädel hat. Dies veranlasst das Team zu einer folgenschweren Bitte: Sie verlangen von Sean, der als Mechaniker an der Expedition teilnimmt, Cate den Schädel aufzubohren, um die Flüssigkeit, die den Druck erzeugt, abfließen zu lassen.

Folge 11

Schalom, Dr. House? Don't Ever Change

Während einer jüdischen Hochzeit kommt es zu einem dramatischen Zwischenfall: Die Braut bricht zusammen und wird umgehend von ihrem Mann Yonatan ins Krankenhaus gebracht. Dort landet sie bei House, den aber zurzeit die Liaison von Wilson und Amber mehr interessiert, als die neue Patientin. Er überlässt Roz der Obhut seines Teams. Daraufhin beschwert sich bei Cuddy und verlangt einen anderen Arzt. Als Taub und Foreman die Wohnung der Patientin untersuchen, stellen sie fest, dass die Frau vor der Hochzeit ein ausschweifendes Leben mit Drogen, Sex und Rock'n'Roll geführt hat. Nun ist Houses Interesse geweckt, denn er glaubt nicht, dass ein Mensch sich vom Partyluder zur frommen Gläubigen wandeln kann. Unterdessen bleiben die eingeleiteten Therapien wirkungslos und der Zustand der Patientin verschlechtert sich. Plötzlich hat Roz eine innere Blutung. Aber die Crew findet nicht heraus, wo sie sitzt und Roz verweigert die lebensnotwendige OP. Diese Situation bringt House in Rage, aber er hat festgestellt, dass der Körper von Roz das Gegenteil von dem tut, was er tun soll. Auch dem Rabbi gelingt es nicht, Roz zu dem Eingriff zu überreden und so wird die die Zeit knapp. Denn ohne die OP, bei der man die Blutungsursache finden könnte, wird Roz sterben...

Folge 12

Krankhaft nett No More Mr. Nice Guy

Die Krankenhausschwestern streiken. Mit dabei sind auch Deb und Jeff. Während sich das Paar über den geringen Verdienst von Deb unterhält, bricht Jeff zusammen. Sofort kommt er in die Notaufnahme. House fällt der Mann mit dem ewigen Grinsen auf. Als er ihn zur Rede stellt und dabei rüde angeht, reagiert Jeff anders als erwartet, nämlich mit extremer Freundlichkeit. An dieser Haltung ändert sich auch in den nächsten Tagen nichts - was man auch tut, Jeff reagiert wohlwollend und besonnen. Für House ist das ein Symptom und er fordert seine Crew auf, sofort sämtliche Tests durchzuführen. Dabei gibt er bekannt, dass er eine weitere Blutprobe, die angeblich von ihm stammt, mit ins Labor geschmuggelt hat. Das Team kommt zu dem erschreckenden Ergebnis, dass ihr Chef Syphilis hat. Unterdessen lässt House nichts unversucht, um die Beziehung zwischen Wilson und Amber zu torpedieren - erfolglos. Doch Amber erklärt sich großzügig bereit, Wilson mit House zu teilen, natürlich nur gegen gewisse Auflagen und die führen zu neuen Problemen...

Folge 13

Folgenreich Living the Dream

Unter dem Vorwand, dass er möglicherweise einen Tumor habe, kidnappt House den Schauspieler Evan Greer. Evan ist der Hauptakteur von Houses Lieblingsfernsehserie und House will von ihm den Fortgang der Serienhandlung erfahren. Doch Evan glaubt nicht, dass er ernsthaft krank ist und widersetzt sich den Untersuchungen. Kurzerhand sediert House den Darsteller ohne dessen Erlaubnis. Zur gleichen Zeit findet eine Inspektion von der Akkreditierungsbehörde statt, was ganz besonders Cuddy in große Aufregung versetzt. Sollte das Ergebnis schlecht ausfallen, sind sowohl ihr Job als auch der von House stark gefährdet. Die Untersuchungen von Evan ergeben logischerweise nichts. Doch als dieser beim Verlassen der Klinik zusammenbricht, vermuten House und sein Team, dass im Körper des Mannes doch eine ernsthafte Krankheit schlummert. Doch auch die folgenden Tests bleiben ergebnislos. Jeder vom Team vermutet eine andere Krankheit, aber niemand vermag Evan zu helfen, der inzwischen ins Koma gefallen ist. House will den Patienten mit Steroiden behandeln, was Foreman zu verhindern versucht. Erneut bricht ein Machtkampf aus...

Folge 14

Im Kopf von House (Teil 1) House's Head

House hat einen Filmriss: Er befindet sich in einem Stripteaselokal und hat keine Ahnung, wie und wo er die letzten vier Stunden verbracht hat, erschwerend kommt hinzu, dass er keine Erklärung für seine Kopfwunde und das Blut an seinen Händen hat. Im Krankenhaus versucht er mit seinem Team, das Rätsel zu lösen, just zu einem Zeitpunkt, an dem in der Notaufnahme eine Menge Unfallopfer eingeliefert werden. Als House nicht weiterkommt, wagt er es mit Hypnose. Während sein Unterbewusstsein die verlorene Zeit zu füllen versucht, hat er immer wieder Flashs aus der verlorenen Zeit. Er sieht sich in einem Bus voller Menschen. Er weiß, dass ein Fahrgast sterben wird, aber er kann das Gesicht der Person nicht erkennen. Immer wieder taucht eine rätselhafte, schwarz gekleidete Frau auf. Sie trägt ein Bernsteinamulett, in dem ein Moskito gefangen ist. Schließlich entscheidet er, mit seiner Crew die Geschichte im Bus nachzustellen. Dabei erlebt er den eigentlichen realen Unfall und erkennt, dass auch Amber in dem Bus saß. Jetzt weiß er, dass Amber die Person ist, die sterben wird.

Folge 15

Im Herzen von Wilson Wilson's Heart

Amber liegt nach dem Busunfall auf der Intensivstation. Ihre Nieren sind beschädigt und nach kurzer Zeit versagt auch die Leber. Die Crew um House steht vor einem Rätsel. House erinnert sich, dass Amber, während er sich mit ihr in der Bar getroffen hat, die ersten Anzeichen einer Erkältung hatte. Da eine Grippe nicht solche Komplikationen hervorrufen kann, ist das Team weiter ratlos. Wie können sie Amber helfen? Die Zeit wird knapp, denn wenn sie nicht bald eine Lösung finden, wird Amber sterben. House erklärt sich zu einem riskanten Eingriff bereit, der ihm eine erneute Reise in sein Unterbewusstsein ermöglicht. Auf diesem Trip erfährt er, dass Amber ein Medikament genommen hat, welches jede Behandlung zwecklos macht. Ein letztes Mal will Wilson Amber zurück in die Realität holen und von ihr Abschied nehmen.

Folge 16

Dr. House

Produziert zwischen 2004 und 2012

5.97 / 10 Punkte

Genres


Warning: Unknown: open(/opt/remi/php56/root/var/lib/php/session/sess_a4ej8ul5i3qr8h994q3n9ncnb1, O_RDWR) failed: Permission denied (13) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/opt/remi/php56/root/var/lib/php/session) in Unknown on line 0