Serienfans.TV - deine Serien Community
Pushing Daisies

Über Pushing Daisies

"Pushing Daisies" ist eine Dramedy Serie, die von 2007 bis 2009 zu sehen war. "Pushing Daisies" stammt von Bryan Fuller, dem Erfinder von "Dead Like Me" und ist zudem ein indirektes Spinn-Off von "Dead Like Me". Mehr Informationen dazu befinden sich im letzten Absatz dieser Seite. "Pushing Daisies" wird von Barry Sonnenfeld, dem Produzenten von "Men in Black", mitproduziert.

ABC beschreibt die Serie als romantisches, forensisches Märchen. Im Mittelpunkt von "Pushing Daisies" steht der wohlgesittete Ned (Lee Pace). Er kann durch eine Berührung tote Menschen wieder zum Leben erwecken. Berührt er den Menschen zum zweiten Mal, stirb er - für immer. Wenn eine dieser Personen länger als eine Minute am Leben bleibt stirbt dafür irgendwo auf der Welt eine andere Person. Ned setzt seine Gabe ein, um gemeinsam mit Detektiv Emerson (Chi McBride) Mordfälle zu lösen, indem er die Mordopfer kurz zum Leben erweckt und sie ihnen ihren Mörder sagen können. So kassieren Ned und Emerson die Belohnungen, die auf die Täter ausgesetzt sind.

Doch dann wird Neds Kindheitsliebe Charlotte 'Chuck' Charles (Anna Friel) ermordet. Ned entscheidet sich sie wieder zum Leben zu erwecken und sie auch am Leben zu erhalten, obwohl er weiß, dass dafür andere Menschen sterben werden. Doch die Sache ist kompliziert, denn wenn Ned Chuck jemals wieder berühren sollte wird sie für immer tot sein.

Wie schon "Dead Like Me" vereint auch "Pushing Daisies" Elemente aus Drama und Comedy und wird daher auch von den Machern als Dramedy Serie geführt. In Deutschland wird ProSieben "Pushing Daisies" ab dem 17. September 2008 ausstrahlen.

Ursprünglich sollte "Pushing Daisies" in der Serie "Dead Like Me" als Spinn-Off eingeführt werden. In "Dead Like Me" geht es um das junge Mädchen George, das durch eine Klobrille der verglühenden Mir eschlagen wird und zu einer Seelensammlerin wird. Fuller, Erfinder von "Dead Like Me", verließ die Serie jedoch wegen Differenzen mit dem Studio in mitten der ersten Season. Ursprünglich hatte Fuller geplant, dass George jemanden kennenlernt, der Tote zurück ins Leben bringen kann und so die von George eingesammelten Seelen entführen würde. Er hätte George berührt und George hätte so eine Zeit lang zu ihrer Familie zurückgehen können und wäre dann später durch eine zweite Berührung wieder zu einer Seelensammlerin geworden. Aus dieser Idee sollte dann ein Ableger von "Dead Like Me" werden. Da aber Fuller wie beschrieben "Dead Like Me" frühzeitig verließ, konnte die Idee nicht umgesetzt werden, also schlug er diese Idee dann Warner Brothers vor. So entstand schließlich "Pushing Daisies", dass bei ABC ausgestrahlt wird. Übrigens hat "Dead Like Me" auch einen eigenen Serienbereich bei "Serienfans.TV".

Diese Serie wird auf dem Stand der deutschen Ausstrahlung gehalten.

© Alle Bilder ABC.

Pushing Daisies

Produziert zwischen 2007 und 2009

Episodenguide

4.17 / 10 Punkte

Genres